Start Archiv Schuljahr 2016/17

Abschlussfeier der Klassenstufe 4

Am vergangenen Freitag konnten die Kinder, Eltern und Lehrer der 4. Klassen bei bestem Wetter zusammen essen, feiern und die Bühnenshow der Kinder genießen. Dank der Mithilfe vieler fleißiger Hände verlief der Abend reibungslos. Kinder und Lehrer bedanken sich herzlich für die komplett gelungene Organisation des Festes!

Das diesjährige Motto der Abschlussfeier war der Zirkus. Dass die Szenen besonders von Kindern für Kinder gemacht sind, das zeigte die heutige Aufführung vor der Schulgemeinschaft nochmals deutlich. Mit schallendem Gelächter und tosendem Applaus wurden die Akteure belohnt, ganz wie der Zirkusdirektor es wünschte: "Und sparen Sie nicht mit Applaus! Denn der Applaus ist das Brot des Künstlers!"

Clowns und Cowboys, Zauberer und Jongleure

Akrobaten, starke Männer und natürlich "wilde Tiere" sorgten für Unterhaltung.

 

**********

Abschlussfahrt der Klassenstufe 4 ins Schullandheim nach Oberthal

Wir sind wieder zurück!

Guck doch mal vorbei in Klasse 4.1. und 4.2!!

------->Neuigkeiten in der Rubrik Französisch

Schülerbegegnung der 3. und 4. Klassen im März

**********

Das Finale unserer Projektwoche zum Thema Mozart konnte sich in jeder Hinsicht sehen lassen.

Den Morgen gestalteten die Kinder und präsentierten Teile der Arbeitsergebnisse der

vergangenen Woche. Am Nachmittag dann wurden wir regelrecht verzaubert vom

Spiel der Darsteller der Kinderoper. Die beiden Künstler steckten die jungen Schauspieler mit so viel Spielfreude an,

dass ungeahnte Talente wach wurden.

Besonderen Dank gilt auch unserem Förderverein. Das gemeinsame Mittagessen mit Riesenpizza war für die Kinder ein besonderes Vergnügen!

Alle sind versammelt und beginnen mit dem "Vogelfänger-Lied"

Mozart hielt auf vielen Wegen Einzug in unsere Herzen: anspruchsvolle Umsetzung seiner Werke im Klassenverband,

lustige Szenen eines verwegenen Mozart sowie moderne Tanz- und Spielstücke, die noch heute aktuell sind.

In Kunst und Gestaltung haben wir uns besonders mit der Zauberflöte beschäftigt.

Eindrücke von der Aufführung im Gemeindehaus

Bürgermeister Franz Josef Berg ist unserer Einladung gefolgt und genoss auch den Plausch mit den jüngeren Mitgliedern der Stadt.

 

Die beiden Darsteller der Kinderoper "Papageno" (s. www.kinderoper.at)

Nach der Aufführung wurden wir vom Team der Ganztagsschule mit Kaffee, Tee und Kuchen erwartet.

Herzlichen Dank an dieser Stelle den vielen Spendern der Leckereien!

 

Ein gelungenes Ereignis!

"ROCK ME AMADEUS!!!!"

(Fotos: Julia Gorius und Judith Trenz)

 

 

**********

 

Mit der Überreichung der Einladung zur Mitmachoper "Zauberflöte" an

unseren Bürgermeister Franz-Josef Berg

startete heute unsere Projektwoche!

Der Zeitraum vom 22. - 28.03.2017 steht ganz unter dem musikalischen Bogen Mozarts!

Im Unterricht steht in dieser Zeit der berühmte Wolfgang Amadeus Mozart im Mittelpunkt. Die Kinder werden viel über den Künstler und seine Zeit erfahren, Lieder singen, Werke hören, basteln, spielen und vieles mehr.
Der Unterricht endet in dieser Zeit nach der 5. Stunde! Mathematik und Deutsch wird in den beiden ersten Stunden unterrichtet, im Anschluss dreht sich alles um Mozart und seine Welt.

Höhepunkt der Projektwoche ist die Mitmachoper "Zauberflöte"

am 28.03. 2017 um 14.00 Uhr im Gemeindehaus St. Johann

mit anschließendem Kaffeeklatsch in unserer Gymnastikhalle.

!!!!!!! Bitte vormerken, dass an diesem Tag keine GTS stattfindet. Der Schultag endet um

16.00 Uhr. Die Kinder essen gemeinsam in der Schule zu Mittag !!!!

**********

 

---> Besuch der 4. Klassen in der Dillinger Moschee (Bilder und Infos auf der Seite der jeweiligen Klassen)

---> Neuwahl des Fördervereinsvorstandes ( siehe Förderverein)

 

 

***********

Die evangelische Religionsgruppe besucht anlässlich des Lutherjahres das Zeitungsmuseum in Wadgassen. Die Ausstellung zeigt eine Sonderschau für Kinder zur Reformation und Mittelalter.

Der berühmte Reformator hätte sich heute sicherlich moderner Medien bedient und so schlägt die Ausstellung einen interessanten und für Kinder durch zahlreiche Mitmachstationen erfahrbaren Bogen durch die Geschichte.


 


**********

 

Das Kollegium der Philipp-Schmitt-Schule wünscht allen eine ruhige Weihnachtszeit

und einen guten Start ins Jahr 2017!

**********

In diesem Jahr konnnte Frau Papproth-Leinen vom Caritas-Verband wieder viele liebevoll verpackte Päckchen in ihren "Schlitten" laden und damit hoffentlich Kindern und Familien in Not eine kleine Weihnachtsfreude bereiten. Uns haben die Vorbereitungen viel Spaß gemacht und die Kinder haben viel Herz in die Gestaltung der Päckchen und Weihnachtsgrüße gesteckt.

 

 

**********

Am vergangenen Sonntag feierten wir den ersten Advent und überall haben die Weihnachtsmärkte geöffnet. So langsam hält auch bei uns die vorweihnachtliche Stimmung Einzug und wir können uns über unser traditionelles Adventssingen freuen.

**********

Projekt Internet - ABC in den dritten Klassen

Im November startete für die Klassen 3.1 und 3.2 das Projekt "Internet - ABC". Unter der Leitung von Frau Burkert lernten die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt die Grundlagen für ein sicheres Surfen im Internet kennen. In einem mobilen Schulungsraum durften die Kinder alleine oder mit Partner an den mitgebrachten PCs arbeiten. Die vertonten und interaktiven Lernmodule des Programms vermittelten den Kindern das Basiswissen darüber, wie das Internet funktioniert. Selbständig und aktiv setzten sich die kleinen Experten mit Themen wie Suchmaschine, Viren, Datenschutz oder Chat auseinander und wurden so an einen verantwortungsvollen Umgang mit dem "world wide web" herangeführt. Neben der Arbeit am PC führte Frau Burkert Bewegungsspiele mit den Kindern durch, so blieben alle aufnahmefähig bei der Sache. Nach dem gelungenen Projekt erhielten alle Beteiligten einen Surfschein als Bestätigung für ihre Arbeit. Die Kinder freuten sich riesig und waren stolz auf sich.

-----> Fotos und Impressionen des Projekts in den Klassen 3.1 und 3.2

**************

Die Gewinner des diesjährigen Luftballonwettbewerbes erhielten am Donnerstag die zurückgesendeten Briefe und Postkarten sowie eine kleine Ehrung. Es gab wie jedes Jahr auch Buchpreise für die am weitest entfernten Rückläufer.

 

 

**********

 

Die Luftballons zum diesjährigen Luftballonwettbewerb des Fördervereins sind gestartet und somit auch der Beginn des Schuljahres 2016/17 eingeläutet!

Besseres Wetter kann man sich nicht wünschen für einen Neubeginn, neu begonnen haben unsere Erstklässler mit ihren Lehrerinnen Frau Jacobs und Frau Jager. Aber neu begonnen haben auch alle anderen und so wünschen wir uns ein gelungenes, erlebnisreiches Schuljahr 2016/17!